Welche Fantasy Basketball Anbieter gibt es eigentlich?

Diese Frage wurde kürzlich in unserem Discord Channel gestellt, daher wollen wir euch – besonders wenn ihr Einsteiger im Bereich Fantasy Basketball seid – einen kleinen Überblick geben.

Für blutige Anfänger und für alle die nicht unbedingt täglich Arbeit und Überlegungen in ihre Taktik und Roster investieren möchten, sind klassische Manager Games sicher am besten geeignet:

 

Trotz Hackerangriff konnte das Game wieder neu aufgesetzt werden und wird somit auch heuer wieder an den Start gehen.

Hier müsst ihr ein Team aus 15 Spielern (5 Guards, 5 Forwards, 2 Center, 3 beliebige Spieler) mit dem Salary Cap von 60 Mio. $ auf die Beine stellen. Die Spielergehälter passen sich im Laufe der Saison an, können also steigen oder auch fallen. Zu Beginn (ab 10.11.2019) hat man 3 Trades zur Verfügung und erhält pro Woche einen neuen. Zusätzlich können auch Trades für 1,5 Mio. $ erkauft werden.

Die Punkte Regel ist hier wie folgt:

(Punkte + Rebounds + [Assists * 1.5] + [Steals * 2] + [Blocks * 2])

MINUS

([Turnovers * 2] + [[Field Goals attempted – Field Goals made] * 0.5] + [[Free Throws attempted – Free Throws made] * 0.5] + [Personal Fouls * 0.5])

Die kompletten Regeln findet ihr hier.

Hier könnt ihr euch die aktuelle Spieler Gehaltsliste ansehen.

Wer in unserer Liga mitzocken will: Triple Double Liga // PW: admiralschönfeld

 

 

Das Spiel geht bis in die 90er zurück, damals hatten wir alle noch kein Internet und konnten uns NBA Basketball nur über DFS “Inside NBA” reinziehen.

Mittlerweile gibt es aber natürlich auch schon die Online Variante davon. Zuletzt wurden pro Team eine Teilnahmegebühr von 5€ eingehoben, jedoch warteten eine Vielzahl an Sachpreisen auf die Top Rankings.

Hier ein Auszug aus dem Regelwerk 2018/19:

 

 

In eine ähnliche Kerbe schlägt auch der NBA Dunkest Manager. Zuletzt auch einem Relaunch unterzogen und via App spielbar, sicher der Manager, der am meisten “User friendly” im Bezug auf die Nutzung ist.

Hier könnt ihr mehr zu den Regeln bei Dunkest erfahren.

Via Web und App [iOS I Android] spielbar.

Die gängigsten Plattformen im Fantasy sind aber sicher ESPN, Yahoo & Fantrax. Hier geht man in der Regel viel tiefer und draftet (Snake, Offline, Auction) sein Team.

Es gibt verschiedene Arten an Wertungen (H2H, Roto, Points,..) und Ligen (Redraft, Dynasty). Damit geht natürlich auch ein höherer und meist täglicher Zeitaufwand einher, aber es bringt auch viel mehr an Spannung und Eingriffsmöglichkeiten.

Die NBA gibt zwar ein offizielles Rating vor, welches aber je nach Anbieter adaptiert wird. Daher ist ein Blick in die jeweiligen Regularien der Plattform und Liga sehr wichtig.

 

Eine generelle Einführung über die essentiellen Möglichkeiten und Scoring Systeme findet ihr hier.

Via Web oder App [iOS I Android] spielbar.

 

 

Ähnlich wie bei ESPN findet ihr ein Help Center, das euch mit den Regeln vertraut macht.

Via Web und App [iOS I Android] spielbar.

 

 

Fantrax ist mittlerweile besonders bei Fantasy Experten und Profis sehr beliebt, auch wenn es bis dato noch keine wirklich brauchbare Handy App dazu gibt.

Es wird lediglich eine PWA (Progressive Web App) angeboten, die am Smartphone zwar installiert werden kann, aber dann einfach in den mobilen Browser weiterleitet. Die User Experience ist daher nicht so gross wie bei ESPN oder Yahoo.

Ansonsten ist Fantrax sehr tiefgreifend und erlaubt eine Vielzahl an Konfigurationen, die sehr individuelle Ligen und Wertungs-Systeme ermöglichen.

Via Web oder App [PWA] spielbar.

 

 

Hier sind wir erst kürzlich darübergestolpert, daher haben wir noch keine wirklichen Erfahrungswerte. Was jedoch ins Auge sticht, ist u.a ein möglicher E-Mail Draft und wiederrum eine Vielzahl an Konfigurationsmöglichkeiten ala Fantrax, nur das es hier eine iOS & Android App verfügbar ist. Das Design ist sehr minimalistisch und clean.

Via Web und App [iOS I Android] spielbar.

 

 

Einen sehr interessanten und etwas anderen Ansatz als üblich, bietet diese Plattform hier an. Das Motto lautet “Where Player Efficiency  Matters..“. Wenn euch dann sofort Boban Marijanovic einfällt, dann seit ihr hier richtig aufgehoben.

Ein Blick ins Regelwerk verrät, dass man hier seine übliche Fantasy Strategie neu überdenken muss. Der wichtigste Stat des Spielers ist hier seine Player Efficieny Rating (PER) .

Spielbar nur via Web.

 

 

 

Noch sehr wenig bekannt und verbreitet dagegen, ist die Plattform Fantasy Postseason, denn hier wird erst begonnen, wenn alle anderen Plattformen und Ligen schon im “Winterschlaf” sind, nämlich in den regulären Playoffs.

Eigene Ligen sind leider kostenpflichtig, daher wird man in der Free Variante einfach per Zufall einer Gruppe zugelost. Eine App dazu gibt es nicht und auch die User Experience ist verbesserungswürdig. Daher wirklich nur für HC Junkies zu empfehlen, die sonst Entzugserscheinungen bekommen.

Daher würden wir eher – in der Fantasy Offseason – zu bekannteren Daily Fantasy Sports Seiten raten. Einige davon, sowie wichtige Fantasy Tools, haben wir hier aufgelistet.

Postet eure Erfahrungen und Meinung zu den diversen Plattform gerne in den Kommentaren.

Viel Spass & Erfolg mit euren Teams!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.